Weihnachtsturnen des TSV/DJK Wiesentheid ein toller Erfolg

Weihnachtsturnen des TSV/DJK Wiesentheid – Foto: Julia Schneider @ inFranken.de

Alle Zuschauerplätze waren gefüllt, als am Dienstagabend pünktlich um 17 Uhr das jährliche Weihnachtsturnen des TSV/DJK Wiesentheid begann.

Das Publikum staunte nicht schlecht, als die Turner im Alter zwischen drei und 13 Jahren, begleitet von ihren Trainerinnen Lore Ragati, Reinhilde Schmiedl, Annette Spath, Daniela Haubenreich und Irina Höschele, in die Turnhalle der Nikolaus-Fey-Schule einzogen.

Mit einer solch großen Anzahl an jungen Athleten hatte kaum einer gerechnet, wie es im Schreiben an die Presse heißt. Angeführt von den Kleinsten mit ihren Nikolausmützen, betraten mehr als 60 Mädchen und Jungen die Halle. In einem eineinhalbstündigen Programm gaben die Turngruppen einen umfangreichen Einblick in ihren Trainingsalltag und demonstrierten ihr Können.

Bürgermeister Werner Knaier sowie Vereinsvertreter Erwin Jäger zeigten sich begeistert, dass die Turnabteilung des TSV/DJK Wiesentheid so viele junge Vereinsmitglieder hat.

Abschließend nutzten die Turnkinder die Gelegenheit des Abends für sich und baten die Zuschauer um eine kleine Spende, die für Trainingsgeräte eingesetzt werden soll. An oberster Stelle steht der Wunsch nach einem Sprungtisch, damit die Kinder wettkampftauglich trainieren können, wie es in der Pressemitteilung noch heißt.

Quelle: inFranken.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.