Zandungaparty beim 110jährigen Vereinsjubiläum

Die Zandungaparty beim 110jährigen Vereinsjubiläum war ein rießen Erfolg!

Zahlreiche Mittänzerinnen – auch aus Gastvereinen – und Zuschauer hatten sich eingefunden, um an der Latino-Dance-Party teilzunehmen. Trotz des durchwachsenen Wetters kam Summerfeeling auf und alle kamen ins Schwitzen.

Am Ende hat sich sogar noch die Sonne gezeigt. Egal ob „Alt oder Jung“ – alle hatten großen Spaß und haben bis in den späten Abend bei Livemusik und Cocktails weitergetanzt.

Weiterlesen

Der 110. Geburtstag des TSV / DJK Wiesentheid 1905 e.V.

Viele treue Mitglieder: Zum 110-jährigen Bestehen ehrte der TSV/DJK Wiesentheid Mitglieder, die 50 Jahre oder länger beim Verein sind.

Viele treue Mitglieder: Zum 110-jährigen Bestehen ehrte der TSV/DJK Wiesentheid Mitglieder, die 50 Jahre oder länger beim Verein sind.

Mit lebendigen Steinen die Zukunft bauen

Der 110. Geburtstag des ältesten der Wiesentheider Sportvereine war der Grund, dass sich der Fusionsverein TSV/DJK erstmals seit dem Zusammenschluss im Sommer 2013 präsentierte. Dabei wurde die Tradition nicht vergessen, was die Fülle von Ehrungen des aktuell über 1400 Mitglieder zählenden Klubs zeigte. Gleichzeitig boten die verschiedenen Sparten einen Einblick in ihre Sportarten am Sportzentrum – so weit es das eher durchwachsene Wetter zuließ.

Weiterlesen

Seit 75 Jahren beim Sportverein

Vereins-Urgesteine: Karl-Ottmar Schmitt (links) und Lore Ragati wurden für 75-jährige Zugehörigkeit zum TSV/DJK Wiesentheid vom Vorsitzendenden Harald Rößner ausgezeichnet.

Vereins-Urgesteine: Karl-Ottmar Schmitt (links) und Lore Ragati wurden für 75-jährige Zugehörigkeit zum TSV/DJK Wiesentheid vom Vorsitzendenden Harald Rößner ausgezeichnet.

Das gab es bislang wohl nicht in der Historie der Wiesentheider Sportvereine: Mit Lore Ragati und Karl-Ottmar Schmitt wurden zwei Mitglieder ausgezeichnet, die seit 75 Jahren im Verein sind – beinahe ein Leben lang.

Während des Festwochenendes zur Feier des 110-jährigen Bestehens des TSV/DJK Wiesentheid hob Vorsitzender Harald Rößner diese beiden Jubilare besonders hervor.

Weiterlesen