Das sind die 10 größten Sportvereine im Landkreis Kitzingen

Die Tanzgalas des TSV/DJK Wiesentheid (im Bild 2018) zeigen die vielen Facetten des Tanzsports. Foto: Andreas Stöckinger @ Mainpost.de

Die TG Kitzingen ist der größte Sportverein im Landkreis, das ist bekannt. Doch wer ist noch in den Top Ten? Und welche Sportart hat bei den Jüngsten die Nase vorn?

Sie sind eine Macht im Landkreis Kitzingen, für Gesundheit und Gesellschaft unverzichtbar: Rund 38 000 Mitglieder haben die Sportvereine im Kreis, organisiert in 123 Vereinen. Damit gehören 42 Prozent der Landkreis-Bevölkerung einem Sportverein an. Der größte von ihnen ist die TG Kitzingen mit gut 1800 Mitgliedern zum 31. Dezember 2018, mit einigem Abstand gefolgt von TSV/DJK Wiesentheid (1255 Mitglieder) und dem TSV Albertshofen (1036).

Von Aikido bis Volleyball sind 35 Sportarten unter dem Dach des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) versammelt. König Fußball hat dabei zahlenmäßig die Nase vorn: Mit gut 14 000 Spielern aller Altersklassen ist das die mit Abstand größte Abteilung im BLSV-Kreis, weiß dessen Vorsitzender Josef Scheller aus Euerfeld. Beim jüngsten Sportnachwuchs bis fünf Jahre sind die Turner allerdings mit 1200 Mädchen und Buben (Fußball: 250) nicht zu schlagen. Insgesamt liegt Turnen mit gut 8500 Mitgliedern im BLSV-Kreis auf Platz zwei, danach kommen knapp 2800 Handballer.

Am anderen Ende der Skala liegen Randsportarten wie Kickboxen mit drei oder Rasenkraft- und Tauziehen mit zwei Mitgliedern. Die Besten von ihnen hat Landrätin Tamara Bischof Ende des Jahres bei der Kreissportlerehrung im Kitzinger Landratsamt  für ihre Erfolge ausgezeichnet. Zeit für einen Blick auf die laut offizieller Liste der BLSV-Geschäftsstelle in München zehn größten Vereine im Landkreis. Sie nennen ihre Mitgliederzahlen zum Stichtag Ende 2018, sportlichen Erfolge, großen Veranstaltungen. Wir wollten wissen, was bei ihnen gut läuft – und womit sie zu kämpfen haben.

Platz 1: TG Kitzingen

Platz 2: TSV/ DJK Wiesentheid

Vorsitzender: Peter Neumayer für TSV/ DJK Wiesentheid, gegründet 1905
Mitglieder: 1255 Mitglieder, davon sind 535 unter 18.
Größte Abteilungen: Fußball und Turnen.
Größter sportlicher Erfolg: Seit 2007/2008 zehn Europameistertitel der Tanzsportabteilung.
Wichtige Veranstaltungen: Fußballturniere im Dezember und Januar.
Mitgliedsbeitrag pro Jahr: Erwachsene 66 Euro, Kinder 42 bis 56 Euro, Familien 132 Euro.
Sportstätten: vier Fußballplätze, zwei Fußball-Trainingsplätze, drei Tennisplätze, einen Rotgranplatz, Laufbahn und Sprunggrube.
Wie es läuft: Wichtig wäre, dass sich wieder mehr Mitglieder für das Ehrenamt interessieren. Immer weniger Mitglieder wollen Verantwortung tragen.

Platz 3: TSV Albertshofen

Platz 4: TSV Iphofen

Platz 5: TV Mainstockheim

Quelle: Mainpost – Das sind die 10 größten Sportvereine im Landkreis Kitzingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.